• Streuobstwiesensaft aus Thüringen
  • Streuobstwiesensaft aus Thüringen

Ebereschensaft, 1L

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung

Ebereschensaft - ein unbezahlbarer Schatz der Natur

100% Muttersaft der Edeleberesche - Sorbus aucuparia

erfrischend süß-säuerlich, sehr fruchtiger, leicht herber Geschmack


Die verkannte Pflanze mit heilender Wirkung

Wer bei der Eberesche an eine giftige Pflanze denkt, lässt sich von alten Überlieferungen blenden. Diese hatte besonders in Skandinavien schon sehr früh eine besondere Bedeutung. Man wusste das auch in der früheren DDR, wo Botaniker des Gartenbauinstituts Dresden-Pillnitz schon 1954 zwei neue Vogelbeer-Sorten entwickelten. Als „Rosina“ und „Konzentra“ spielten diese Vogelbeeren im Osten Deutschland eine wichtige Rolle als vitaminreiche Frucht zum Beispiel bei der Herstellung von Babynahrung.

Ebereschenbeeren besitzen einen enorm hohen Vitamin-C-Gehalt. Dabei soll sie für das Verdauungssystem sehr hilfreich sein und auch bei Lungenproblemen helfen können. Durch ihre Bitterstoffe und die Gerbstoffe ist die Eberesche wirksam gegen Probleme des Verdauungssystems, insbesondere der Gallenfunktion. In der Volksmedizin und Naturheilkunde setzt man Vogelbeeren bis heute bei Vitamin-C-Mangel, bei Erkältungskrankheiten und außerdem bei Gicht und Rheuma ein. Wie alle roten Früchte enthalten Vogelbeeren außerdem beachtliche Mengen an Provitamin A, das als Zellschutzstoff und Anti-Aging-Mittel einen guten Ruf hat. Die Beeren der Heilpflanze sollen die Stimmbänder geschmeidig halten und werden daher gerne von Sängern und Rednern genutzt. Sie sind auch ein wirksames Mittel, um bei Heiserkeit zähen Schleim von den Stimmbändern zu lösen.


In Kombination mit Apfel- oder Birnensaft erhält man einen wohlschmeckenden süß-sauren Saft. Man kann ihn pur gut beim Kochen zum Verfeinern oder für Salatdressings benutzen.


Wirkstoffe:

  • Vitamin C
  • Zitronensäure
  • Gerbstoff
  • Harz
  • Bitterstoffe
  • Pektine
  • ätherische Öle